Der blau-weiße Faden

Der Wind fegte mit bis zu 120 h/km von NordWest über das Land. Blaue Feder hielt die Fenster geschlossen. Sie hatte großen Respekt vor dieser Natur-Kraft. Es geht auf das Frühlingsfest Imbolc zu. Der Name Imbolc kommt aus dem altirischen und bedeutet soviel wie Rundum-Waschung. Der erste Frühjahrsputz steht an und so fühlte sich auch … Weiterlesen Der blau-weiße Faden

Heartly, the Dragonfly

Mal wieder war ein Sturm über das Land gefegt. Am Morgen nach dem Sturm kam ein Buntspecht in ihren Garten und fragte, wo denn der Kopf der Weidenfrau geblieben sei. Oh-ja, der Sturm hatte ihren Kopf weggeweht. Ein wenig kopflos hatte sich Blaue Feder auch in der vergangenen Zeit gefühlt. Was war bloß los mit … Weiterlesen Heartly, the Dragonfly

‚Licht in der Nacht‘

Ein heftiger Sturm wehte über das Tal der BroklandSau Der Wirbelwind nahm Altes mit und brachte neue Eindrücke. Nun waren die Vögel in den Garten zurückgekehrt; die Grünfinken, das Rotkehlchen, die Stieglitze und viele mehr. Blaue Feder war in das dunkle, rotbraune Wasser der Weidenrinden getaucht. Sie hatte die Augen geschlossen und hatte den Eindruck … Weiterlesen ‚Licht in der Nacht‘