Gänse-Blümchen-Buch

Nach der Arbeit fuhr Blaue Feder an der Alster entlang und wie groß war ihre Freude, als sie die Graugänse mit ihren Küken entdeckte. Sie grasten ganz entspannt zwischen den ganzen Sonnenanbetern. Das gab es im Ostroher Moor nicht. Dort schlugen die Gänse sofort Alarm, wenn sich etwas Unbekanntes näherte. Blaue Feder zückte ihr Skizzenbuch und setzte sich mitten unter die Gänse. Ein wohliges Zuhause-Gefühl breitete sich aus. Bei den Gänsen fühlt sie sich Zuhause.

Daheim bettete Blaue Feder die Gänse in ein paar Gänseblümchen.
Dabei entstand ein kleines „Gänse-Blümchen-Buch“.