Erinnerungs-Türen

Manchmal kommt Blaue Feder an einen Ort und sie hat das Gefühl hier war sie schon einmal.

Eine Tür öffnet sich zu inneren Bildern. Erinnerungen träumen sich hoch, vielleicht aus der Kindheit und auch aus fernen Zeiten.

Manchmal weht ein längst vergessener Duft herüber und manchmal treffen wir Menschen, die uns sehr vertraut sind.

Erinnerungen können schön sein und uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Sie können auch einen Schmerz im Gepäck haben, der vielleicht noch einmal gefühlt und ins Herz genommen werden möchte.

Blaue Feder empfindet auch ihre Bilder, ob gemalt oder gestickt, als Erinnerungs-Türen.

Diesen Erinnerungen möchte Blaue Feder hier ihren Platz geben.