Eine noch… ‚Das Birkenmädchen‘

Während Blaue Feder ihre Geschichten erzählte, hatte Taiga auf ihrem Schoß gelegen und vor sich hingeträumt. Als Blaue Feder verstummte, öffnete sie die Augen und stupste sie mit der Pfote an. 'Eine noch...!' Blaue Feder hatte das ganze Jahr von den Bäumen erzählt. Ihre Reise mit den Bäumen begann, als sie im vergangenen Winter, im … Weiterlesen Eine noch… ‚Das Birkenmädchen‘

Blau

Mit seiner auffälligen Gesichtszeichnung und seinem leuchtend blauen Federn am Flügel ist der Eichelhäher wohl der farbenfrohste Rabenvogel. Seine Federn erinnern Blaue Feder an den Blauen Vogel, die Blaue Blume oder die Blaue Stunde - das Blau erinnert sie an glückliche Momente, an Halkyonischen Momente, die sie im Tal der BroklandSau erlebt. Vom ersten Schnee … Weiterlesen Blau

Die alte, weise Eule

In der Nacht hörte Blaue Feder es Rumpeln und Pumpeln. Der Nikolaus war es wohl nicht. Vermutlich war die Wilde Hilde mal wieder im Schornstein steckengeblieben. Die Wilde Hilde war so etwas wie der gute Hausgeist des Schwalbenhofes. Nachts hörte man sie manchmal mit Pfannen und Töpfen der Küche poltern, wenn sie Brauner Bär einen … Weiterlesen Die alte, weise Eule

Drei Nüsse oder die Gaben

Als Blaue Feder ihre Jacke anzog und sich ihre Mütze aufsetze, fand sie drei rote Beeren vom Ilex in ihrer Jackentasche und musste lächeln. Sie stellte die umgekippten Pflanzenkübel wieder auf und schaute, ob es Ayla, der Dorf-Eiche, gut ging. Bei Stürmen hatte sie immer etwas Angst um sie, dabei war sie wohl der gute … Weiterlesen Drei Nüsse oder die Gaben

Das Geisterhaus und die Silbermondtaler

Nun war es wieder still draußen und auch in Blaue Feder war es heute morgen stiller. Die Mondin stand noch am Himmel und schaute in ihr Zimmer, als wäre nichts gewesen. Sie war in den Skorpion weitergewandert. Ein heftiger Sturm war über das Land gezogen, der mit den Mülltonnen in den Straßen ihres Dorfes Fußball … Weiterlesen Das Geisterhaus und die Silbermondtaler

Eine Haubentaucher-Feen-Geschichte

Es war noch dunkel draußen, als Blaue Feder erwachte. Sie hörte einen Zaunkönig singen. Sie lauschte seiner schönen Stimme. Er ist so klein und doch kommt eine so wunderschöne Stimme aus ihm heraus. Überhaupt sangen grad alle Vögel so schön. Die Tage war Blaue Feder am Großen Mondsee gewesen. Dort war eine Haubentaucher-Fee immer noch … Weiterlesen Eine Haubentaucher-Feen-Geschichte

Arthur, der kleine Fuchs

'Es tat gut, wieder mehr Zeit im Atelier zu verbringen.' Schon lange lag eine Gel-Platte in ihrer Schublade und sie wusste nicht, was damit machen konnte. Bei ihrer Ausstellung erzählte ihr eine Freundin von Pflanzendrucken mit der Gel-Platte und sie erklärte ihr die Technik. Gleich probierte sie es aus. Die ersten Drucke sahen nicht so … Weiterlesen Arthur, der kleine Fuchs

Das Erzähl-Mal-Schaf

Die Tage werden langsam kürzer, die Natur zieht sich mehr und mehr zurück und wir versammeln uns abends am wärmenden Feuer. Eine schöne Zeit sich Geschichten zu erzählen. Es waren die goldenen Walnüsse, die Blaue Feder an diese Geschichte erinnerten. Einst, war es gestern oder heute, lud eine Freundin alle Freunde ein, zu einer Wattwanderung … Weiterlesen Das Erzähl-Mal-Schaf

Mein Opa wohnt jetzt wieder im Himmel

Waren es die Gänseblümchen oder der Karfreitag, die eine Erinnerung in Blaue Feder wach riefen. Jedenfalls kramte Blaue Feder in der untersten Schublade ihrer Kommode und fand eine ganz alte Geschichte wieder. Mein Opa wohnt jetzt wieder im Himmel Schauen wir in die Sterne, dann stehen seit einer Woche Pluto und Jupiter ganz nahe beieinander. … Weiterlesen Mein Opa wohnt jetzt wieder im Himmel