Vom Storchengeklapper zum ‚Haus Peters‘

Der Himmel war strahlend blau und wie jedes Jahr um diese Zeit, fuhren sie nach Bergenhusen in das Storchendorf, das Neue in ihr Leben einzuladen. Störche kennen sich mit diesem Thema gut aus und so lauschten sie ihrem Geklapper. Sie hatten gehofft, in der Eider-Treene-Sorge-Niederung noch die tausenden von Schwänen anzutreffen, die hier jedes Jahr Rast machen, aber sie waren bei dem guten Wetter wohl schon weitergezogen.

Störche kündigen oft einen Neubeginn an. Das Neue muss dann sorgsam gehegt und gepflegt werden und braucht unsere volle Aufmerksamkeit – eben wie ein Neugeborenes.

Es war fünf vor Zwölf und Weiß-Rot-Schwarz legten ihr die Störche ein neues Ei ins Nest. Nein, Blaue Feder war nicht schwanger, aber sie ging schwanger mit einem neuen Herzensprojekt.

Dann schlugen sie noch neue Wege ein und fuhren nach Tetenbüll im Kreis Nordfriesland auf Eiderstedt. Hier, wo sie noch nie gewesen, besuchten sie ein kleines Haus, das viele Geschichten zu erzählen hat. Gut 100 Jahre bildete der kleine Kaufmannladen Peters den Mittelpunkt des Dorfes. 1923 endete seine Ära. Im Haus Peters ist ein kleines Kultur-Zentrum entstanden. Neben schönen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, kann man nachspüren, was früher unter dem Begriff Hökerei verstanden wurde und heute noch Eingemachtes aus Oma’s Keller kaufen.

Vieles in diesem Geschichten-Haus erinnerte Blaue Feder an den Schwalbenhof, angefangen von der Bären-Sammlung bis hin zum Spinnrad, nur das bei ihnen die Räume größer und die Decken etwas höher waren.

Auf dem Heimweg lachten sie überall die neugeborenen Osterlämmer auf den Weiden an.

Blaue Feder nahm sich ein Beispiel an den Eiderstedtern, die es sich auf ihre alten Tage gut gehen ließen. So machte sie immer mal ein Päuschen.

Ihr Lieben, dies ist kein neuer Beitrag! Die Blaue Feder räumt gerade ihren Blog auf und da sie manchmal drei Geschichten in einer erzählt, hat sie aus dieser Geschichte für die bessere Übersicht, mal eine eigene Geschichte gesponnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s