Die Baumfrau

Fortsetzung ‚The Tri-coloured House‘ 15

Das Abendlicht trägt sie fort. Noch ist der Abend jung. Sie gehen hindurch durch ein Tor aus Steinen.

‚An Poirse Caoch‘, der Spanish Arch wird für sie zu einer Eingangspforte in ein unbekanntes Land.

Sie folgen dem Lauf der Steinigen von der Flussmündung stromaufwärts.

Den Weg, den die Lachse nehmen von der Mündung zur Quelle, um zu laichen.

Drei Brücken führen über den Fluss. Sie gehen über die Salmon Weir Bridge zu einer Kathedrale. Doch die Kirche spricht nicht zu ihnen.

Sie begegnen einem Lachs aus Holz. Er erzählt von einem Fische-Wunder. Er erzählt von der Weisheit der Lachse.  

Bei den Kelten war die Quelle der Weisheit von den 9 Haselbäumen umgeben. Ein Lachs lebte in dieser Quelle und aß von den ins Wasser gefallenen Nüssen. Für jede Haselnuss, die er verspeiste, erschien ein Punkt auf seiner Haut. Wer den Lachs aß, nahm diese Weisheit in sich auf. Wenn Blaue Feder Fisch aß, dann gerne Lachs. Vielleicht hoffte sie ein Stück der Weisheit zu erhaschen.

Eine Weile setzen sie sich an den Fluss. Ein Rotkehlchen singt für sie:

‚Folgt einfach Eurem Herzen.‘

Eine Frau sitzt an einen Baum gelehnt. Sie wird eins mit dem Baum.

Die Baumfrau lächelt herüber. So empfängt dieses Land die beiden Wanderer.

Schon an diesem ersten Abend wird ihnen klar, hier ist nicht alles ist wie es scheint.

Sie tauchen noch die Lichter der Stadt, finden einen schönen Pub mit irischer Musik. Trinken ein Guinness, feiern das Leben und führen lustige Gespräche mit Händen und Füßen mit Menschen aus aller Welt.

Glücklich und angeschickert fallen sie in einen ein tiefen Schlaf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s