Der Hochzeitsflug der Ameisen

Am Wochenende saßen Brauner Bär und Blaue Feder beim Frühstück im Innenhof, als plötzlich viele Ameisen in den Sonnenschein flogen. Sie wohnten in einem Loch neben dem Kellerfenster. Was die Beiden sahen war der Hochzeitsflug der Ameisen.

Im Hochsommer ist die Paarungszeit der Ameisen und bei gutem Wetter schwärmen sie aus ihren Bauten aus und wagen den Hochzeitsflug. In den Ameisenstaaten legt allein die Königin alle Eier, aus denen die Arbeiterinnen, Kämpferinnen, Wächterinnen, die Männchen und die zukünftigen Königinnen schlüpfen.

Sind die Bedingungen gut, schwärmen, wie auf ein geheimes Zeichen, alle Männchen und Jungköniginnen der Umgebung los zu ihrem Hochzeitsflug. Die Jungköniginnen paaren sich dann mit mehreren Männchen und speichern die Spermien für ihr ganzes Leben, denn sie paaren sich nur während des Hochzeitsfluges. Danach sterben die Männchen und die Weibchen verlieren ihre Flügel oder beißen sie ab und gründen einen neuen Staat.

Vor etwa zwei Monaten erzählte Blaue Feder vom Storchenschnabel, der die Kinder bringt. (https://blauefeder.home.blog/2020/05/14/der-storchenschnabel-bringt-die-kinder/)

Mittlerweile ist der Storchenschnabel im Garten schon verblüht.

Nach dem Besuch im Storchendorf war sie wieder motiviert, ihre Storchenschnabelblüte weiter zu sticken. Sticken fiel ihr im Winter vorm Feuer leichter. Jetzt im Sommer, wo die Natur so schön lacht, fiel es ihr schwer, still zu sitzen. Hier ist nun ihre Storchenschnabelblüte. Ob es nun ein Bild für die Wand oder zum Hinlegen ist, das ist wohl Ansichtssache.

Als sie so in ihrem Atelier saß, fingen ihre Bilder und Büchlein an zu erzählen, wo sie in der Ausstellung hängen oder liegen möchten. Blaue Feder fegte schon mal den Kuhstall und räucherte ihn mit Beifuß. Wenn die Bauarbeiter den Staub draußen auf der Straße aufwirbelte, wirbelte sie eben den Staub im Kuhstall auf.

Die kleine Storchenschnabelblüte hat schon ihren Platz gefunden. Auch die Schweine bummeln schon an Wäscheleinen. Die ErdapfelSau ist ganz vergnügt, weil Blaue Feder zwei Kartoffelrosen in den Garten gepflanzt hat. Sie wollte gerne neben der Hagebuttenfrau hängen. Meistens entwickelt sich beim Hängen noch einmal eine ganz eigene Geschichte.

Blaue Feder liebte die Zeit vor der Ausstellung. Die Schwäne hatten recht, es war alles da. Sie schöpfte aus einem großen Fundus. Letztes Jahr hatte es keine Ausstellung gegeben, weil Blaue Feder und Brauner Bär selbst zum Hochzeitsflug ausgeschwärmt waren. Insofern gibt es einiges Neues zu sehen. Sie freuten sich schon darauf, ihre Kinder zeigen zu dürfen. Oben im Atelier würden dann die Bilder von Brauner Bär und alle ihre kleinen Büchlein zu bewundern sein.

Sie hatte auch eine neue Idee. Vielleicht würde sie aus dem ersten Buch ‚Im Tal der BroklandSau‘ ein paar Geschichten vorlesen, wenn sie sich traute. Das Buch ist noch nicht fertig, weil sie hier ja ständig auf dem Blog rumhängt. Vielleicht bekam sie ja noch eine Rohfassung hin. Die Geschichtenerzähler auf der Heckenroseninsel fanden, sie könne schön vorlesen. Mal sehen, ob sie sich traut.

Infos zur Ausstellung findet Ihr auch unter KunstGriff 2020 auf http://www.freundeskunst.de.

Blaue Feder lässt es heute ruhig angehen wie die Tigerin. Sie hat das neue Bett mit der Kuscheldecke entdeckt. Dort pennt sie gerade.

Blaue Feder lauscht heute der Neuen Mondin und kuschelt eine Runde mit der Tigerin. Schon die zweite Neumondin im Krebs in einem Mondenjahr. Vielleicht schaute sie noch einmal, welches Thema sie im Januar im Steinbock gegenüber am Wickel hatte und ob und wie es sich entwickelt hat.

Sie wünscht Euch eine schöne Woche.

3 Kommentare zu „Der Hochzeitsflug der Ameisen

  1. Schade, dass ich soweit weg wohne! Ich würde gerne die Ausstellung besuchen, aber nun … ich wünsche euch viele BesucherInnen!!!
    Und Mut zum Vorlesen möchte ich dir noch senden.
    Herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s