Iris

Fortsetzung ‚The Tri-coloured House‘ 13

An einem sonnigen Morgen wachten Blaue Feder und Brauner Bär auf und irgendetwas war anders – sie hatten Urlaub.

Eine Blaue Iris war im Garten erblüht und Blaue Feder wollte versuchen, ihre Schönheit mit Aquarellfarben einzufangen.

Als sie so im Garten saß, mit ihrem Strohhut auf dem Kopf, zog die Graue ihre Bahnen über den Schwalbenhof. Eigentlich machte sie lieber die Augen zu und malte ihre inneren Bilder. So war sie von dem Ergebnis erst auch nicht so angetan. Es brauchte einen zweiten Blick, damit sich ihr die inneren Welten des Bildes eröffneten.                                 

Als das Bild bei ihr im Zimmer stand und sie sich ihren kleinen Thron anschaute, mit der Lilie darauf, da fiel ihr die Ähnlichkeit auf. Das Zeichen auf ihrem Thron war eine stilisierte Schwertlilie.

Der Thron

Die Schwertlilie ist nach Iris, der griechischen Göttin des Regenbogens, benannt. Ihre Palette an Blütenfarben reichen von weiß, gelb und orange über rot und rosa bis hin zu blau oder auch schwarz. Den Griechen war Iris eine Götterbotin, die den Menschen die göttliche Botschaften brachte, die im Regenbogen zu erkennen sind. Über den Regebogen begleitete sie die Seelen der Verstorbenen in das himmlische Reich. Wir freuen uns, wenn wir einen Regenbogen sehen, der wiee ein Versprechen am Himmelszelt steht.

Von den sechs Blütenblättern biegen sich drei nach oben zum Himmel und drei nach unten zur Erde. Die gesamte Irispflanze vereint in sich das männliche und weibliche Prinzip in vollkommener Harmonie. Wohl nicht von ungefähr fand ihr Symbol in der Heraldik ihren Platz.

Blaue Feder ging in ihr Atelier und tauchte in ihre Knopfwelten. Sie sortierte die Knöpfe in schöne Holzboxen und fing dann an Reversi zu spielen, mit weißen und schwarzen Knöpfen.

Nun begann ihr Urlaub. Was bedeutet Urlaub eigentlich. Ur bedeutet ursprünglich und Laub, das sind die Blätter von den Bäumen. Wir kehren zurück in einen Zustand, der ursprünglich ist. Deshalb lieben wir den Urlaub so sehr. Die Blätter am Baum sind einfach, sie wehen im Wind, nehmen die Sonne auf und atmen.

In diesen Ursprung kehren wir zurück. Auch Reversi heißt Zurückkehren. Es ist wohl ein altes persisches Spiel.

Das Spielen machte ihr Freude. Sie merkte, sie war so gar keine Strategin. Sie spielte einfach drauf los. Am Ende zählte sie die Knöpfe. Es wäre ihr am Liebsten gewesen, wenn beide Farben ausgeglichen gewesen wären – waren sie aber nicht. Weiß hatte ein paar Steine mehr. Sie war enttäuscht. Dann sah sie, dass einer der schwarzen Steine Dunkelblau war. Das fand sie irgendwie spannend. Sie nähte ihr Ergebnis auf einen Stoff.

Sie dachte, genau dieses kleine Ungleichgewicht macht das ganze lebendig. Dieser kleine Blaue Stein zwischen Schwarz und Weiß macht es interessant.

Vielleicht ist es wie bei uns Menschen? Wir haben eine kleine Unebenheit, die Nase ist etwas klein, die Ohren etwas groß – aber genau das macht uns so liebenswert, so einzigartig und lebendig. Ihre Schwertlilie hatte irgendwie auch mehr als 6 Blütenbätter.

So lernte Blaue Feder, wenn sie spielte.

Dann versammelten sich die Ringreiter unter den Eichen. Eine Ostroher Amazone wollte ihren Titel verteidigen. Brauner Bär und Blaue Feder schauten beim Ringreiten vorbei und fielen ein ins ‚Horrido‘.

Sie gingen noch eine Runde ins Moor und verabschiedeten sich. Am nächsten Tag ging ihr Flug nach Irland. Wie immer fiel ihnen der Abschied schwer. Sie hätten auch dableiben können. So richtig zog es sie nicht weg, warum auch – sie hatten hier doch alles.

-Von den Abenteuern in Irland würde Blaue Feder nicht morgen, nicht übermorgen, sondern irgendwann erzählen, wenn sie Zeit und Ruhe hatte.

Jetzt erforscht sie erst einmal zusammen mit der Tigerin den Ferkelkraut-Urwald.

5 Kommentare zu „Iris

    1. Ja, ‚The Tri-coloured House‘ ist eine ausgesprochene Knopfgeschichte. Knöpfe, Steine und Fingerhütte sind ihre Helden und vielleicht auch die Elfen. Doch will ich nicht zuviel verraten. Liebe Pega, wünsche Dir auch schönen Sonntag.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s